Ordnung · Putzen

Unordnung!

Heute gewähre ich euch Einblick in unsere Unordnung.

Ihr liest trotzdem weiter? Toll, also dann: Hallo zusammen!

Ich liebe jedes einzelne Kommentar auf diesem Blog. Es ist toll die Meinung und Ideen von anderen zu lesen und vom positiven (natürlich) und negativen Feedback zu profitieren. Eine Folgerin bemerkte letzte Woche, dass es bei uns zu ordentlich sei.

Zu ordentlich? Ich wollte mir doch soeben folgendes Poster auf juniqe.ch bestellen.

Mess

Anscheinend brauchen wir es nicht. Oder doch? Entscheidet ihr!

In unserer Wohnung leben 6 Personen. Tagsüber wird gespielt, gekocht, gearbeitet, gegessen, geduscht, gestritten etc. etc. Das Resultat: Chaos! Ordnung herrscht zwischen Mitternacht (wenn ich blogge :-)) und 06:30 Uhr morgens, wenn die ersten Frühaufsteher die ganze Lego-Box umkippen.

Wer mir nicht glauben will, darf heute einen Blick in unsere Küche werfen.

Küche 1Wie diese Situation immer wieder vorkommt, kann ich mir selbst nicht erklären. Am Morgen bin ich oft zu spät dran und am Nachmittag wollen die Kinder in den Park. Für Aufräumen keine Zeit!

Zum Glück ist und bleibt das Aufräumen mein Hobby. Ich zeige euch heute wie ich die Küche jeden Abend wieder auf die Beine stelle.

Während die Kinder ihr Abendessen geniessen, beginne ich in folgender Reihenfolge:

  1. Abfall von der ganzen Küche zusammen sammeln und entsorgen
  2. Esswaren, sauberes Geschirr etc. versorgen
  3. 1. Hälfte vom Geschirr abwaschen u. abtropfen lassen
  4. Tisch & Arbeitsfläche reinigen und Pkt. 3  mit der 2. Hälfte vom Geschirr wiederholen

Küche Collage

Küche collage1

Zwischen Pkt. 3 und 4 habe ich in diesem Fall die Kinder ins Bett gelegt und mit dem Herr Gemahl gespeist.

Musik oder ein Schwatz-Partner am Telefon geben mir meistens den nötigen Schwung, um weiterzumachen.

5. Geschirr versorgen
6. Boden wischen und nass aufnehmen
7. Fenster putzen (Meine Kinder sitzen oft am Küchenfenster und es sieht dementsprechend aus)

Geschafft!

Küche 7a

Nach dem Aufräumen, muss es bei mir etwas kahl aussehen. Die Ordnung und die frische Tulpen auf dem Tisch wirken beruhigend.

Küche 8

Jetzt muss die restliche Wohnung in Form gebracht werden. Noch 3 Stunden bis Mitternacht… 🙂

Zu ordentlich ja oder nein? Lasst mich in der Kommentarspalte wissen!

Frohes Aufräumen!
Debs

 

 

 

 

9 Kommentare zu „Unordnung!

    1. Muss man wohl. Oder? Wenn du richtig hin schaust, dann siehst du auf dem Foto rechts eine Ecke meines Mixers, da war zur Zeit der Aufnahme der Teig am Aufgehen…. Wäsce wird am Donnerstag Abend gefaltet und Hobbies? Was ist das überhaupt? 🙂 🙂

      Gefällt mir

  1. Hallo! Muss schon sagen, du bist eine super flinke Hausfrau!! Ich Räume meine Küche in ähnlichem styl auf, nur muss das feucht aufnehmen des Bodens meistens ‚ dran glauben‘ 😉 ( ich sehe meine Wohnung zwar sehr gerne in aufgeräumten zustand, aufräumen gehört jedoch nicht zu meinen hobbies u daher nach ich nur das minimum :)) Dein blog gibt doch hin und wieder einen push etwas mehr zu tun… Machs guet

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s