DIY · Ordnung

Schubladeneinteiler auf Mass selbstgemacht!

Schönen Abend alle zusammen!

Bitte entschuldigt die Verspätung. Normalerweise gebe ich mir Mühe, dass ihr die wöchentliche Ordnungsliebe zum Morgenkaffee am Sonntag habt. Es lag gestern Abend aber leider nicht mehr drin und meine Mama schimpft, wenn ich zu spät (sprich 02:00 Uhr morgens) noch blogge!

Heute wird gebastelt. Draussen regnet es ja sowieso, also super Timing für ein D.I.Y. Projekt. (DIY steht für Do It Yourself – Mach es selber!) Wer es noch nicht mitbekommen hat; DIY rockt! DIY ist Mode! DIY ist budget-freundlich (doppelt Juhui)!

DIY

Also los. Ich habe bereits einmal von einem kleinen Schandfleck in meiner Wohnung gesprochen. Heute zeige ich euch zwei weitere.

Wickelschublade1

Ups. Das ist die oberste Schublade unserer Wickelkommode und weiter unten sieht es nicht viel besser aus.

Sockenschublade1

Das sind die Socken meiner Jungs und meiner kleinen Prinzessin. (Die Grosse hat ihre Strümpfe und Socken zusammen mit ihren Kleidern in ihrem Schrank verstaut.)

Ich habe immer und immer wieder aufgeräumt und alles gerade hingestellt, aber das Problem liess sich dadurch einfach nicht dauerhaft lösen.

Die Schubladen sind relativ klein, aber doch ziemlich tief. Geeignete Schubladeneinteiler habe ich nirgends gefunden. Wenn es nichts zum Kaufen gibt, dann muss man es eben selbst herstellen und das genau habe ich gemacht und Schritt für Schritt für euch fotografiert.

Basteln

Zuerst sucht Ihr Kartonschachteln zusammen und stellt sie nach euren Bedürfnissen in die Schublade bis der ganze Raum gefüllt ist. Danach wird die Höhe gekennzeichnet und alle Kartons gleichmässig zugeschnitten. Zuletzt bezieht ihr jeden einzelnen Karton mit Klebefolie. Ich hatte nur Folie in gelber Farbe zu Hause. Ihr könnt euch schönere Farben und Designs kaufen. Wer es  wagt kann auch verschiedene Farben kombinieren.

Ich bin keine Meisterin im Basteln und das genaue Überziehen der Kartons brachte mich ins Schwitzen. Das Endresultat ist weit von Perfekt was das Äusserliche betrifft. Für die Ordnung ist es jedoch bares Gold wert!

Wickelschublade4

Es ist ein paar Wochen her, seit ich dieses Projekt gemacht habe und es sieht heute noch genau so aus. Ehrenwort! Das Wickeln ist seither ein Vergnügen. Ich öffne die Schublade und es wird mir warm ums Herz. 🙂

Unseren lieben Socken geht es heutzutage auch viel besser.

Sockenschublade

Rechts die kurzen Socken, links die Kniesocken und dahinter die Babysocken. Das Plastiksäckchen ganz hinten beherbergt die Socken auf Partnersuche.

Habe ich euch von meiner Begeisterung angesteckt? Habt ihr auch eine Schublade, die solche Einteiler gebrauchen könnte? Legt sofort los und erzählt mir davon.

Ich freue mich von euch zu hören.

Einen guten Start in die neue Woche!
Debs

 

 

5 Kommentare zu „Schubladeneinteiler auf Mass selbstgemacht!

  1. Hoi!! Mich hast du schon total von deiner Begeisterung angesteckt!! Die socken etc Schubladen nerven mich nämlich jedes mal wenn ich die Wäsche versorge u ich habe schon soooo vieles ausprobiert, jedoch nichts hat zu lange angehalten… Leider hat mein kleiner Sohn eine Bronchitis u kann morgen nicht in den kiga. Also glaube ich wir basteln morgen auch 😉 Machs guet!!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s