Dekoration

Verblümtes Wochenglück!

Hallo alle Zusammen!

Nur keine Angst – es gibt kein Putzen und kein Räumen heute! Ich führe euch jetzt Tag für Tag durch unsere blumige Woche. Nein, wir sind (noch) nicht in den Ferien; es gab auf unserer Seite viel Stress und viel Arbeit, aber wer will schon darüber denken, schreiben, geschweige schon lesen…

Diese Woche hat trotz mehreren Putzaktionen und Ordnungsprojekten die Blume unsere Wohnung geprägt. Wir haben uns die Natur ins Haus geholt.

Sonntag
Sehnlichst haben wir darauf gewartet und jetzt ist es soweit: der Garten blüht. Die Kinder waren wie der Blitz unten und haben mir hübsche Blumensträusse zusammen gestellt.

Blume12.jpeg

Nächstes Mal müssen die Kinder noch früher runter, denn mein Florist rät Blumen vor dem ersten Sonnenstrahl zu pflücken und in warmes Wasser zu stellen. Nur so hat man Chance, dass die Blumen nicht innert Kürze ihre Köpfchen hängen lassen.

Blume13

Montag
Ich wage einen Gross-Einkauf mit allen Kindern. Schlechte Idee. Der Einkaufswagen hatte es schnell satt drei Kinder durch die Migros zu chauffieren und kippte ohne jegliche Warnung. Den Rest der Geschichte dürft ihr euch gerne selbst bildlich vorstellen. Trotz allem gelang es mir ein neues (blumiges) Lieblingsstück für meine Küche zu ergattern.

Blume7.jpeg

So frisch und fröhlich. Es ist eigentlich für die Duschkabine gedacht, aber ich benütze es für die Arbeitsfläche meiner Küche.

blume aa.png

Dienstag.
Ich arbeite von 9:00 – 18:00 Uhr außer Haus. In der Mittagspause wollte ich für mein Gewissen etwas Spezielles mit den Kindern unternehmen. In den 15 Minuten, die ich dafür hatte, haben wir Kräuter gepflanzt.

Blume8

Das Anzucht-Set habe ich am Abend zuvor im Ikea gekauft. Die klare Anleitung war für mein erstes Gärtner-Projekt sehr hilfreich.

Blume9

Die Kinder haben voller Elan und mit Begeisterung mitgemacht. Ich hoffe es wächst bald was…

Mittwoch
Bei Depot gibt es 70% Mid-Season-Sale. Da musste ich sofort hin. Schlussendlich kam ich mit einem kleinen Tulpensträusschen für Fr. 1.95.- aus dem Laden. Immerhin etwas.

Blume1

Kombiniert mit getrocknetem Schleierkraut, dekoriert es seither unser Schlafzimmer. Künstliche Blumen sind normalerweise nicht so mein Ding, aber keine Regel ohne Ausnahme. Nicht wahr?

Blume2

Donnerstag
Ich muss wieder in die Migros. Diesmal alleine und siehe da 50% Reduktion auf Tulpen. Ich bin weder von ihrer Farbe, Aussehen oder Qualität überzeugt, aber für Fr. 3.50.- lasse ich die sicher nicht im Laden stehen.

Blume3.jpeg

Passend zu unserer einen gelb-gestrichenen Küchenwand, dienen sie zurzeit als natürliche Dekoration.  

Blume5

Freitag.
Gäste haben sich angesagt und ich habe keine Blumen im Wohnzimmer. Mein Mann sah kein Problem damit. Männer… Ausser Schnauf erreichte ich um 18:29 Uhr den Blumenladen. Der Florist hatte die Kasse schon verstaut und Schlüssel in der Hand, trotzdem war er so nett mir ein blühender Frühlings-Ast zu verkaufen.

Blume10.jpeg

Innerhalb 2 Tagen sollten die Blüten aufgehen.

Blume11.jpeg

Hätte ich im Stress doch nicht vergessen Wasser in die Vase zu giessen… Nächstes Mal höre ich auf meinen Mann. Punkt.

Mit blumigen Gedanken, geht es diese Woche mit Kind und Kegel in die Frühlingsferien. Vielleicht schaffe ich es wieder ein paar Grüsse aus dem Urlaub zu schicken, ansonsten hören wir uns in 2-3 Wochen wieder.

Ich werde euch vermissen.
Debs

 

2 Kommentare zu „Verblümtes Wochenglück!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s