Ordnung

Funktionstüchtiger Arbeitsschrank

Hallo alle zusammen!

Ihr wisst ja ich helfe immer wieder Leuten beim Ordnung machen. Ich kann die Fotos meist nicht veröffentlichen, da es sich um das Privatleben Anderer handelt. Letzte Woche durfte ich aber einen Coiffeur Salon aufräumen und die nette Coiffeuse hat mir erlaubt ein Teil der Bilder mit euch zu teilen.

salon10

Wir alle wünschen uns praktisch organisierte Schränke. Desto öfter ein Schrank jedoch benützt wird, umso dringlicher ist die Ordnung. Insbesondere wenn das Berufsleben noch davon abhängig ist.

Lernt Hannah kennen. Begabte und beliebte Coiffeurin. Sie schneidet, frisiert, färbt und macht sonst alles und mehr was zum Beruf gehört. In Handarbeit fertigt Hannah auch selbst Perücken her, verkauft diese und repariert bei Bedarf.

In Anbetracht auf alle Utensilien und Produkte, die Bestandteil dieses Berufs sind, bin ich mit drei großen Säcken voller Körbe, Kisten und Aufbewahrungen bei Hannah angekommen. Erwartet hat mich folgender Anblick.

salon1

Halb so schlimm. Oder? Ich hab ein grösseres Chaos erwartet und schon viel Schlimmeres gesehen, vergewisserte ich Hannah… 🙂

salon2

Das Ausmass lässt sich aber schwer abschätzen. Lesson learned. Ich habe das Chaos unterschätzt und das wurde mir beim Ausräumen sofort klar. Aus dem Schrank kam doppelt so viel Ware als erwartet.

salon3

Hin und her und hin und her bin ich gerannt. Tisch, Boden und jegliche Ablagefläche wurde belegt. Es gab alte Haarföhns, Färbungsmittel für eine Armee, Haare (und Haare und Haare und Haare überall – sogar im mir servierten Glas Wasser), Schampoos, Haarspangen und ein unendliches Assortiment an Produkte.

Hannah kann toll frisieren und gut misten. Phew. Innert Minuten waren 4 gigantische Kübelsäcke gefüllt. Defektes, Abgelaufenes und Unbrauchbares landeten im Schnelltempo im Müll. Ein Vergnügen.

Ich durfte wieder einräumen. Tada.

salon4

Auf Wunsch von Hannah gabs Ordnung in Weiss. Ein paar „recycelte“ Aufbewahrungen brechen den Ton. Ich habe extra darauf geachtet in den Körben etc. immer noch ein wenig Platz für mehr zu lassen und allgemein den Schrank nicht zu überfüllen. Wer weiß was sich Hannah schon morgen wieder zulegt 🙂

Googelt ihr nach Ordnung und Organisation, werdet ihr bestimmt überall Etiketten und Beschriftungen vorfinden. Ich liebe Ordnung, aber verzichte prinzipiell auf Etiketten. Ich will nicht, dass meine Wohnung wie eine Apotheke aussieht. Für viele Leute ist das Anschreiben eine Notwendigkeit. Das Ordnung-halten sonst eine Sache der Unmöglichkeit.

salon5

Hannah wünschte für sich und ihre Angestellte, dass (fast) alles beschriftet sein soll. Es ist ihr Schrank und sie ist Chef, also machte ich mich dahinter. Ich habe die Etiketten zuhause vorbereitet (mit Hilfe von Leo Wörterbuch die englischen Bezeichnungen notiert) und bin zwei Tage später nochmals zu ihr hingefahren.

Das nennt sich komplett. Nicht wahr?

salon6

Schaut genauer hin:

salon9

salon7

Hannah ist begeistert. Ihre netten Angestellten sind fasziniert.

salon8

Ich bin froh jemanden in vier Stunden das Leben und Arbeiten so erleichtert haben zu können.

Wie gefällt es euch? Wer von euch braucht auch für einem spezifischen Schrank Hilfe?

Liebe Grüsse
Debs

 

 

 

 

 

5 Kommentare zu „Funktionstüchtiger Arbeitsschrank

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s