Ordnung

Entrümplungs-Aktion

Liebe Leser

Es gibt sie tatsächlich wieder: die Ordnungsliebe zum Wochenstart. Heute dürfen wir zusätzlich auch noch Jahresstart sagen. Wer letztes Jahr bereits dabei war, weiss, dass ich das neue Jahr gerne auf dem richtigen Fuss starte und die Ordnungsreise in die richtige Spur lenke.

table-wood-record-notebook-163031

Ausmisten ist A und O. Zweifellos das Wichtigste beim Wunsch nach Ordnung. Folglich wartet die Ordnungsreise, bis wir allererst richtig entrümpelt haben. Na los. Kübelsack in die Hand und weg damit! Einfach weg damit.

Ich habe mir vorgenommen jeden Tag im Januar 2018 etwas zu entsorgen. Ich weiss es ist heute schon der 7. im Monat, aber ihr dürft (und sollt unbedingt) gerne ab sofort mitmachen.

IMG_0843Euch zu Liebe habe ich etwas im Voraus gearbeitet und schon mehr als 7 Sachen entsorgt. (Gern geschehen) Die Bilder meiner aussortierten Ware zeige ich euch hier zusammengewürfelt durch den Beitrag hindurch.

Mit Entrümpeln meine ich nicht ausschliesslich Kübeln. Ihr dürft selbstverständlich auch verkaufen, verschenken oder recyclen lassen.

IMG_0846
Ware, welche im guten Zustand ist, aber nicht mehr gebraucht wird, stelle ich gerne auf die Strasse. Meistens bedienen sich Passanten innert Kürze. Bitte tut das aber keinesfalls an einem Regen- oder Schneetag.

Textilien, wie Kleider und Bettwäsche, kann man an minderbemittelte Personen schenken oder zum Beispiel im H&M abgeben. Letzteres wird man sogar noch mit einem Einkaufsgutschein belohnt.

IMG_0847Ehrlich mit sich selbst sein. Das ist das Geheimnis vom erfolgreichen Ausmisten. „Werde ich die verlöcherte Hose wirklich flicken?“….., „Werde ich die letztwöchige Zeitung effektiv noch lesen?“…, „Wie lange liegen diese Gläser schon ungebraucht herum?“….

Auch bei der Entsorgung, muss man ehrlich mit sich selbst sein. Wenn nach der Entrümplungs-Aktion zehn Säcke an der Türe stehen (einen für die Cousine, einen für den Verein, einen für den H&M etc.), ist es eventuell sinnvoller in einen grossen Kübelsack zu investieren und die Sachen sofort aus dem Haus zu schaffen.

IMG_0845Im Januar macht das Ausmisten insbesondere Sinn. Einerseits stehen wir unmittelbar vor dem Frühlingsputz. Was immer wir jetzt entsorgen oder weggeben, braucht nicht mehr unsere Pflege. In anderen Worten, umso weniger Ware im Haushalt, umso schneller der Putz. Ein lohnenswerter Deal. Zweitens laufen in der Stadt die Ausverkäufe auf Hochtouren. Jedermann ergattert gerne ein paar Schnäppchen und wer neue Ware ins Haus bringt, wird besser schnell ein paar alte Dinge los. Ich warne vor dem Überfluss.

IMG_0844Merkt euch: das befreiende Gefühl beim Ausmisten ist sehr viel wert. Gönnt euch das.

(Wem immer diese Aktion schwer fällt, empfehle ich das Buch Magic Cleaning: Wie richtiges Aufräumen Ihr Leben verändert unbedingt zu kaufen und zu lesen.)

Also, wer ist überzeugt und macht ab heute mit? Daumen hoch in der Kommentarspalte.

Bis zum nächsten Mal.
LG, Debs

10 Kommentare zu „Entrümplungs-Aktion

  1. Danke, für den tollen Tipp- mit den kleine Schritten 🙂 das geht mit Sicherheit leichter, als andersrum- eigentlich sollte ich mich nicht beschweren dürfen, weil ich vor kurzem erst gesiedelt bin und da ohnehin sehr viel entsorgt wurde (auf welchem Weg auch immer 🙂 ), und dennoch..es ist mir noch immer zuviel…aber mit dem Tipp Teilchen für Teilchen ..mal schauen..danke! Glg Herta

    Gefällt 1 Person

  2. Gerade haben wir begonnen, einen Kellerraum vollkommen zu entrümpeln und auszuräumen. Wir sind dabei, den Keller Raum für Raum zu renovieren. Die Waschküche haben wir im letzten Jahr geschafft. Nun folgt die Speisekammer. Ich kann mich sehr schwer von noch gebräuchlichen Sachen trennen, noch schwerer fällt es mir bei schönen, alten und geerbten Gegenständen, auch wenn sie nur selten benutzt werden. Mal sehen wie mir das gelingt. Dieser Blog wird mich hoffentlich motivieren…

    Gefällt 1 Person

  3. Das ist aber lustig… noch bevor ich diese Aktion gelesen habe… habe ich mit dem Ausmisten begonnen, sowie Kleider Makeup und Kleine Küchen-utensilien. Dachte bin verrückt so anfang Jahr so zu starten.. jetzt sehe ich auch, dass andere auch dabie sind.. bin gespannt wie es bei dir weiter geht.-) danke für den Blog

    Gefällt mir

  4. Liebe Debs,
    Du hast heute mir eine einfache, schnelle, und motivierende Idee geliefert.
    Es ist für mich schwierig, mich vor einem augewähltem Schrank zu stehen und mehreres auszusortieren.
    Aber jedenTag etwas zu finden was ich denke was zuviel oder ich nicht mehr brauchen werde, weil zu alt,
    zu klein oder mir nicht mehr gefällt, zu viel Zeit in Anspruch nimmt…..
    Danke für die Fotos auf denen Deine kleinen Erfolge zu sehen sind, dadurch wirkt das Vorhaben sehr realistisch auf mich.
    Nun bin ich gespannt auf weiteres von Dir zu lesen und zu sehen.
    Vielen Dank für diese Idee und viel Erfolg beim weiter Entrümpeln.
    Planst Du diese Aktion nur für im Januar?

    LG Mona

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Mona.
      Danke für dein nettes Kommentar. Freut mich, dass der Tipp hilfreich war. Mit kleinen Schritten ans Ziel und immer am Ball bleiben, ist hier Sinn der Sache. Ich drück dir die Daumen für deine Entrümplungsaktion. Du darfst sie gerne das ganze Jahr hindurch führen. Erzähl doch später einmal wie es geklappt hat. LG, Debs

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s