Dekoration · Ordnung

Ordnung dank dem Tablett.

Ein schönen Abend alle zusammen.

Heute schwatzen wir einmal über das Serviertablett. Es gibt es überall und in allen Formen, Grössen und Farben zu kaufen. Ihr benützt es nicht zum servieren? Ich auch nicht. Trotzdem ist es von höchsten Interesse und zwar für die liebe Ordnung.

Folglich haben wir in unserem Haushalt nicht ein oder zwei, sondern gerade mehrere Tabletts. Ich zeige euch gerade wofür.

IMG_2042

Ein Tablett hat die fantastische Möglichkeit aus vielem eins zu machen. Es verbindet alles was man darauf stellt und macht es praktisch zu einer Ausstellung. Ist das Tablett zusätzlich noch elegant oder sonst irgendwie einzigartig: doppelt gewonnen.

IMG_2044

Alle Mitglieder der Gruppe auf dem Tablett, haben nun einen festen Parkplatz und werden folglich auch nicht anderweitig parkiert. Für Ordnung ist gesorgt.

Die Tablett-Idee lässt sich in jedem Raum anwenden. Wo immer man Ware permanent lose herumstehen hat, gehört ein Tablett darunter.

IMG_2031

Es kommt nicht darauf an, ob es Brauchbares oder Dekoratives ist. Es steht ständig auf dem Tisch, lassen wir es doch mit einem Tablett auch ordentlich fürs Auge wirken.

Wie vorher erwähnt, kann man Tabletts überall kaufen. Man kann sie aber auch selbst herstellen. Wie zum Beispiel dieses hier. Selbst getöpfert von mir.

IMG_2054

Don’t judge. Es war mein erster Versuch mit dem Töpfern. Eine Handwerk-Kunst, die leichter aussieht, als was es wirklich ist. Es braucht Geduld – sehr viel Geduld – und diese habe ich leider nicht. Meine Kinder sind der Meinung ich müsse zurück in Kindergarten…

Zurück zum Thema Ordnung und bleiben wir noch einen Moment in der Küche. Vor zwei Wochen, habe ich euch empfohlen ein Gewürz-Regal online zu kaufen, wer dies noch nicht getan hat, kann bisweilen wenigstens seine Gewürze gruppieren.

IMG_2049

Man macht sich das Leben leichter, wenn man blindlings während dem Kochen die Gewürze wieder versorgen kann. Ohne gross zu überlegen, direkt an richtigen Platz und voilà.

IMG_2052

Das Tablett ist in Wirklichkeit ein Deckel von einer Aufbewahrungsbox. Man kann auch hier – wie immer – kreativ und budgetfreundlich sein.

Nicht nur im Küchenschrank, auch in der Wohnwand wird bei uns ein grosses Tablett benützt. (Ihr kennt es von der letztjährigen Winterdeko. Es hat dieses Jahr einen neuen Gebrauchszweck erhalten)

IMG_2056

Alle Vasen, welche zurzeit nicht gerade in Gebrauch sind, verstauen wir als Familie in der Vitrine im Wohnzimmer. Die Vasen sind stets nah aneinander, gehen nicht verloren und landen nicht an fremden Orten.

IMG_2059

Es darf auch hinter verschlossener Türe hübsch aussehen. Ich erlaube es.

Unser kleinstes Tablett, benütze ich tagein tagaus. Es liegt in meinem Kleiderschrank und fängt jeden Abend meinen Schmuck auf und stellt ihn mir am Morgen wieder ordentlich zur Verfügung.

IMG_2060

Jedes Ding braucht seinen Platz. Ich habe das schon so oft gesagt und werde vermutlich hier auf der Ordnungsliebe nie damit aufhören. Das Tablett hilft den Platz leichter zu definieren und beizubehalten.

IMG_2064

Mir fällt gerade ein,  auch dieses Tablett kennt ihr schon und zwar  von der letzten Sommer-Deko kennt.

Es gibt noch so viele Möglichkeiten Tabletts einzusetzen. Im Badezimmer, im Wohnzimmer, in der Garderobe etc. Man kann sie wirklich überall gebrauchen. Insbesondere die Leute, welche gerne ihre Sachen sofort zur Hand (und nicht im Schrank) haben möchten, sollten Tabletts unbedingt als Ordnunsgshilfe verwenden.

IMG_2072

Wer wirklich kein Tablett zu Hause hat und auch sein Töpfertalent nicht ausprobieren will, hier ein paar Ideen mit direktem Kauflink.

IMG_2114
1 / 2 / 3 / 4 / 5 / 6

Also viel Vergnügen beim Tablettieren. Ordnungshalber darf man Wörter erfinden. Wer noch nicht genug Tablett-Inspiration bekommen hat, kann hier gerne weitermachen.

Alles Liebe und Gute Nacht!
Debs

18 Kommentare zu „Ordnung dank dem Tablett.

  1. Da ich blind bin, spielt Ordnung für mich eine große Rolle. Gleichzeitig sammeln sich viele Kleinigkeiten an, die man nicht gleich wegräumen möchte. Also habe ich ein selbst geflochtenes Tablet auf meinem Schreibtisch. Da kommt alles drauf, was im Weg ist. Damit grenze ich das Suchgebiet ein.

    Gefällt 1 Person

  2. Hi Debs

    Mit Spannung verfolge ich jeweils deine Beiträge, allerdings ist mir nun bereits zum zweiten Mal aufgefallen, dass einige Artikellinks auf Verkäufer von Amazon verweisen, welche gar nicht in die Schweiz liefern. Bisher blieb es ja leider nur bei der Ankündigung, dass Amazon grossflächig in die Schweiz liefern wird. Es gib so viele Schweizer Händler, vielleicht kannst du dadrauf ein paar Links setzen?
    Ich freue mich bereits auf deinen nächsten Blogbeitrag!
    Liebe Grüsse

    Michèle von http://www.juliestag.ch

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo Michele! Danke für dein Feedback. Freut mich, dass meine Blogbeiträge dir gefallen.
      Wegen den Kauflinks. Die Hälfte meiner Leser sind aus Deutschland und deshalb gibt es auch für die immer mal was. Im Ordnungshelfer Shop auf der Website ist zurzeit noch alles exklusiv für die lieben Schweizer… 🙂
      Es ist eine Problematik, welche mir bewusst ist. Ich hoffe bald auf eine geeignete Lösung! Danke für dein Verständnis. LG, Debs

      Gefällt mir

  3. Hi debs Muss dir nur kurz von letzter Woche berichten… Donnerstag Abend herrschte bei uns Chaos. So haben wir das lösli aufräumspiel ausprobiert! Nach erstem Protest von der einen Tochter waren bald alle voll enthusiastisch dabei und ziemlich alles (3 Zimmer) war innerhalb 20 picobello aufgeräumt:) Danke für den tip!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s